Zwischensumme:
Zum Warenkorb

Winnie Puuh Magazin

 

Winnie Magazin
 
Magazin Extra

Im neuen Winnie Puuh Magazin 07/2018 gibt es wieder viele, lustige Geschichten, Rätsel sowie Mal- und Bastelseiten mit den liebenswerten Freunden aus dem Hundertmorgenwald. Als Extra gibt es in dieser Ausgabe ein tolles Reise-Set, das alles Wichtige für den Sommerurlaub im Ausland beinhaltet.

 

Die nächste Winnie Puuh Ausgabe 08/2018 ist ab 14. August 2018 im Handel erhältlich!

 

Winnie Puuh im Abo mit tollen Prämien

Winnie Puuh Abo-Prämien

 

Willkommen im Hundertmorgenwald!

 

Winnie Puuh's Welt Winnie Puuh's Welt Winnie Puuh's Welt Winnie Puuh's Welt

 

Winnie Puuh und seine Freunde

 

 

Winnie Puuh

Winnie Puuh

Ein sehr vernaschter Bär von geringem Verstand mit großem Herzen...

Typisch Puuh: Winnie Puuh ist sehr erfinderisch, wenn es darum geht, Bienen auszutricksen um an ihren Honigvorrat zu gelangen (unvergesslich: die Tarnung als kleine, dunkle Regenwolke). Auch sonst ist er voller überraschender Einfälle.
Lieblingsessen: HONIG
Lieblingsbeschäftigung: Honig naschen, Puuhstöcke spielen, singen und reimen
Zitat: Denken, denken, denken!
Anschrift: Mr. Sanders, Hundertmorgenwald West
 
Ferkel

Ferkel

Ein kleines Schwein mit noch kleinerem Selbstbewusstsein...

Typisch Ferkel: Ferkel ist Winnie Puuhs bester Freund. Es ist ein recht ängstliches Ferkel, was nicht zuletzt auf seine Körpermaße zurückzuführen ist (weswegen es gelegentlich auch vom Wind fortgeweht wird). Es ist immer für seine Freunde da, komme, was wolle.
Lieblingsessen: Mais
Lieblingsbeschäftigung: Mit Winnie Puuh den Sonnenuntergang betrachten
Zitat: Ach d-d-du m-m-meine G-G-Güte!
Anschrift: Trespassers Will, Hundertmorgenwald Südwest
 
Iiah

I-aah

Ein mürrischer Esel, der vom Leben so wenig erwartet, dass er immer wieder positiv überrascht wird...

Typisch I-aah: Die beiden größten Probleme in I-aahs Leben sind seine Hütte, die häufig zusammenbricht und sein Ansteck-Schwanz, der regelmäßig abfällt. Trotz seiner scheinbar so trübsinnigen Art wurde I-aah schon mit Partyhütchen angetroffen.
Lieblingsbeschäftigung: Bei Sonnenschein unter einer Regenwolke sitzen
Lieblingsessen: Disteln
Zitat: Danke, dass ihr mich bemerkt!
Anschrift: Hundertmorgenwald Süd
 
Tigger

Tigger

Ein quirliger Tiger, dessen Schwanz wie eine Sprungfeder funktioniert...

Typisch Tigger: Das Einzige, was Tigger aus der Bahn werfen kann, sind hohe Bäume, auf die er zwar fantastiggerisch springen kann. Von denen er aber nicht so ohne weiteres wieder herunterkommt. Trotz seiner zuweilen ruppigen Art ist er ein super Kumpel.
Lieblingsessen: Alles außer Honig („Dieser alte Kleister!“)
Lieblingsbeschäftigung: Singen, Springen, Hüpfen, Freunde mit seinem Ungestüm über den Haufen werfen
Zitat: Ich bin Tigger: T – I – Doppel-G – E – RRRR!
Anschrift: Im Baumhaus, Hundertmorgenwald Nordost
 
Rabbit

Rabbit

Ein Kaninchen mit perfekt organisiertem Haushalt...

Typisch Rabbit: Rabbit ist stets mit allen möglichen wichtige Dingen beschäftigt und legt größten Wert auf Ordnung und Genauigkeit. Ihm ist jedoch auch klar, dass die Dinge nun einmal sind wie sie sind und man zuweilen ein Auge zudrücken sollte.
Lieblingsessen: Möhren
Lieblingsbeschäftigung: Im eigenen Gemüsegarten arbeiten, anderen Vorschriften machen, Recht haben
Zitat: Warum nur lade ich Puuhbär immer wieder zum Essen ein? Warum, warum, warum?
Anschrift: Hundertmorgenwald Mitte
 
Eule

Eule

Eine weise, alte Eule mit beachtlichem Stammbaum...

Typisch Eule: Nichts bringt Eule aus der Ruhe. Selbst wenn ein Sturm gerade seinen Wohnbaum umbläst – das hält ihn nicht vom Teetrinken und ausschweifenden Erzählungen ab. Eule weiß immer Rat, auch wenn es mal nicht der praktikabelste ist.
Lieblingsessen: Alles rund um den Nachmittagstee
Lieblingsbeschäftigung: Geschichten über Verwandte erzählen und Vorträge halten
Zitat: Wenn ich mir eine Bemerkung gestatten darf...
Anschrift: Bei den Kastanien, Hundertmorgenwald Ost
 
Kanga

Kanga

Eine Känguruhdame, vor allem aber Ruhs liebevolle Mama...

Typisch Kanga: Kangas Mutterherz ist so geräumig, dass neben Ruh auch sämtliche andere Bewohner des Hundertmorgenwaldes darin Platz haben. Sie hat für jedes Wehwehchen die richtige Medizin. Und hält für alle Fälle auch immer Waschzuber und Seife parat.
Lieblingsbeschäftigung: Dinge, die Mütter eben so machen
Lieblingsessen: Alles, was die eigene Küche hergibt
Zitat: Ruh, mein Schatz! Es ist Zei-heit!
Anschrift: Hundertmorgenwald Nordwest
 
Ruh

Ruh

Ein Känguruhkind, stets auf der Suche nach dem großen Abenteuer...

Typisch Ruh: An unerschrockener Neugier mangelt es Ruh nicht. Und so ist er es denn auch, der ganz alleine herausfindet, dass ein Heffalump kein fieses Monster ist, sondern ein fröhliches, lilafarbenes Geschöpf, das nicht wenig Ähnlichkeit mit einem Elefanten hat.
Lieblingsbeschäftigung: Mit Tigger durch den Hundertmorgenwald springen, mit Lumpi spielen
Lieblingsessen: Kangas Kekse
Zitat: Wow, Wahnsinn! Eine richtige Exputition!
Anschrift: Kangas Bauchtasche, Hundertmorgenwald Nordwest
 
Iiah und Ferkel
 

 

Malen, Lesen, Lernen mit Winnie Puuh: Tolle Vorlagen zum Herunterladen entdecken!

 

 

  Winnie Puuh Ausmalbild       Winnie Puuh Ausmalbild - Dicke Freundschaft       Winnie Puuh Ausmalbild - Spaß mit I-aah       Winnie Puuh Ausmalbild - Tigger       Winnie Puuh Ausmalbild - Schlafmütze Puuh


  Vorlesegeschichte Ferkels Tagtraum        Winnie Puuh Vorlesegeschichte Ringelreim      Winnie Puuh Vorlesegeschichte Lumpis Regenbogen      Winnie Puuh Vorlesegeschichte Ballonhut     Winnie Puuh Vorlesegeschichte Streifenlose Tigger      Winnie Puuh Vorlesegeschichte Das Spülspiel   

 

 

 

Winnie Puuh – aus dem Hundertmorgenwald in alle Herzen

 

Winnie Puuh, im Englischen Winnie-the-Pooh, das ist der tollpatschige wie liebenswerte Bär aus dem Hundertmorgenwald. Sein liebstes Hobby ist das Naschen von süßem Honig, womit er sich und immer wieder auch seine Freunde in Schwierigkeiten bringt. Aber wie heißt es so schön: „Gemeinsam sind wir stark!“ Und getreu dieses Mottos schaffen es Winnie, der Bär, sein bester Freund Ferkel, Tigger, Eule, Kaninchen, Esel I-Aah und Co. stets, dass selbst die haarsträubendsten Situationen sich in Wohlgefallen auflösen.

 

Die Geschichte von Winnie Puuh

 

Ursprünglich wurde Winnie Puuh als Winnie-the-Pooh vom englischen Schriftsteller A. A. Milne und dessen Sohn Christopher Robin erschaffen. Das liebste Kuscheltier Christopher Robins war ein Teddybär – und als er gemeinsam mit seinem Vater den Londoner Zoo besuchte, bekam dieser Bär nun einen Namen. Winnie Puuh war geboren und nach und nach entwickelte Milne daraus die Abenteuer um den gelben Bären und seinen Freunden. Schon bald wurde Walt Disney höchstpersönlich auf Winnie aufmerksam. Seine Töchter waren begeistert von dem Bär aus England. Milne selbst zeigte sich Disney gegenüber ebenfalls mehr als aufgeschlossen und äußerte sich so, dass er sich geehrt fühlen würde, sollte Disney die Geschichten um Puuh, den Bären, animieren. Alle Filmrechte an Winnie Puuh erwarb Disney allerdings erst 1961, als A. A. Milne schon knapp fünf Jahre tot war, von dessen Erben.

 

Über den liebenswerten Bären Winnie Puuh

 

Winnie Puuh ist die Hauptperson, deren optische Hauptmerkmale die gelbe Fellfarbe sowie der stets getragene rote Pullover sind. Winnie ist nicht der Schlaueste, äußerst freundlich und gesellig und liebt Honig und Essen über alles. Von Zeit zu Zeit hat er geniale Ideen wie z. B. in der Geschichte, in der er Ferkel, oder auch Piglet genannt, mit Hilfe des umgedrehten Regenschirms von Christopher Robin vor einer Sturzflut rettet. Winnie Puuh hat viele Freunde, die sich alle durch ganz spezielle Charaktereigenschaften auszeichnen. All diese liebevoll gezeichneten Figuren treten regelmäßig auch in den Gute-Nacht-Geschichten bei Ehapa auf und sind den Freunden des gelben Bärens ans Herz gewachsen.

 

Die Freunde von Puuh dem Bären

 

Hier finden Sie eine kurze Auflistung der wichtigsten Figuren im Hundertmorgenwald:

 

- Ferkel: Das kleine Schweinchen, im Englischen als Piglet bekannt, ist Winnies bester Freund und zeichnet sich durch seine Sanftmut und seine Empathie aus. Zudem ist es im Gegensatz zu seinem Freund Winnie immer sehr nervös und aufgeregt.

- Christopher Robin: Selbst ein Kind, ist Christopher doch so etwas wie der wichtigste Ratgeber für den naiven Bären. Die beiden verbindet eine innige Freundschaft.

- Tigger: Der Tiger Tigger ist ein wilder, aber immer freundlicher Zeitgenosse, der mit dem Nachdenken erst dann anfängt, wenn er schon losgesprungen ist.

- Eule: Eine etwas altkluge Eule, die grandios im Geschichtenerzählen ist.

- I-Aah: Der Esel gehört auch zur Gruppe der Freunde um Winnie Puuh. Er zeichnet sich in erster Linie durch seine immer leicht niedergeschlagene Art aus – ist aber dennoch bei allen höchst beliebt.

- Kaninchen: Das Kaninchen ist so etwas wie das Gegenteil eines normalen Kaninchens. Nach außen sieht es zwar niedlich aus, ist aber in Wirklichkeit knallhart. Allerdings besitzt es ein Herz aus Gold.

 

schließen