Zwischensumme:
Zum Warenkorb

 



 

Passende Bücher und Magazine für Kinder 

In der aktuellen Vorlesestudie von Stiftung Lesen aus 2016 wurden die interviewten 5- bis 10-jährigen Kinder auch befragt, welche Vorlesegeschichten ihnen denn am besten gefallen würden. Es zeigte sich, dass Kinder meist sehr konkrete Vorstellungen davon haben, was für eine Geschichte ihnen vorgelesen werden soll.

So ist es den 5- bis 6-jährigen vor allem ausschlaggebend, dass die Geschichte lustig sei, während die etwas älteren Kinder eher Wert auf Spannung und eine tolle Hauptfigur legen. Der Textanteil sollte nicht überwiegen – Kinder lieben Geschichten, die auch viele Bilder beinhalten. Weitere Aspekte waren zudem die Länge und Schwierigkeit der Geschichte („Sie darf nicht zu lang sein“ – 27% und „Sie darf nicht zu schwierig sein“ – 36% der befragten Kinder). Für immerhin noch jedes vierte Kind war es wichtig, dass die Geschichte beim Einschlafen, Entspannen oder gegen Traurigkeit helfen sollte.

Fragen Sie am besten Ihr Kind, was es für Wünsche hat und wählen Sie zusammen die Geschichten aus. Achten Sie außerdem auf Abwechslung, denn 40% der Kinder mögen es, immer wieder neue Geschichten und Abenteuer zu hören.

Eine liebevolle Auswahl an wunderbaren Büchern und Magazinen für kleine und große Kinder haben wir auf unserer Geschenkseite im EGMONT-Shop zusammengestellt. Alle Titel sind nach Alter sortiert.

So finden Sie in der Altersstufe bis 6 Jahre tolle Geschichten zum Vorlesen. Darüber hinaus auch viele Beschäftigungsbücher und –magazine, die nicht nur spannende Unterhaltung bieten, sondern mit denen Kinder leichter das Alphabet oder die Zahlen lernen können. Unsere große Auswahl für Schulkinder von 7 bis 12 Jahren fördert mit viel Abwechslung den Lesespaß und die Lesekompetenz. Die spannenden Abenteuer unserer Lieblingscharaktere und klassischen Comichelden werden vor allem Kinder ab 12 Jahren lieben. Schauen Sie sich unsere Empfehlung hier an.

Viel Spaß beim Lesen und Vorlesen! zur Übersicht

 

Produktsicherheit von Magazin-Extras

Die Extras all unserer Magazine lassen wir sehr gründlich testen, um sicher zu stellen, dass sie den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsstandards entsprechen.

Dazu gehört es auch, die Herstellungsbedingungen in den Produktionsstätten zu prüfen. Dies geschieht auf Basis des sogenannten Egmont Code of Conduct, um z.B. Kinderarbeit, Arbeitsschutz und Bezahlung der Arbeiter kontrollieren zu können.

Alle Extras werden – bevor sie in den Handel gelangen – durch ein unabhängiges Prüfinstitut auf Sicherheit und Schadstoffe gemäß den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere der europäischen Spielzeugverordnung EN 71 und der EU-Chemikalienverordnung REACH, geprüft. In vielen Fällen geht Egmont Ehapa sogar über die gesetzlichen Standards hinaus, um ein höchstmögliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten.

Erst wenn alle Testberichte des unabhängigen Testinstitutes (SGS Gruppe oder Bureau Veritas) über die Unbedenklichkeit des Produktes vorliegen, erteilt Egmont Ehapa die Produktionsfreigabe.

Finden Sie auf ehapa.de noch mehr Informationen zum Thema.

zur Übersicht

Unternehmerische Verantwortung von Egmont Ehapa

Mit verschiedenen Regelwerken verpflichten sich der Egmont Konzern wie auch all unsere Geschäftspartner ethischen Standards, verantwortungsbewusstem Handeln und nachhaltiger Entwicklung. Dazu gehört der sogenannte Code of Conduct als schriftliche Maßgabe zum Schutz von Menschenrechten und Umwelt sowie die Richtlinie gegen Korruption und Bestechung. Mit dem ethischen Supply Management Programm ist sogar ein Prüfsystem zur Sicherung der Einhaltung dieser Grundsätze aktiv.

Zudem gehört Egmont seit Januar 2013 zu den weltweit rund 10.000 Unternehmen die den Global Compact der UN unterzeichnet haben. Das Abkommen ist die weltweit größte Initiative für unternehmerische soziale Verantwortung. 

zur Übersicht

schließen