Lustiges Taschenbuch Enten-Edition Nr. 27

  • Nicht verfügbar
  • Kostenloser Versand
  • Taschenbuch

Mehr anzeigen

Produktdetails

Hach, die Jugend von heute! Wie oft hat sich Onkel Dagobert als Alterspräsident der Duck-Sippe nicht schon über mangelnden Respekt seiner Neffenschar beschwert. Wenn der Gute erst wüsste, wie schwer sich manche seiner Anverwandten sogar mit der Anerkennung der heroischen Lebensleistungen inzwischen in die Historie eingegangener verwegener Vorfahren tun! Bei Tick, Trick und Track heißt die Devise jedenfalls 'Aliens statt Ahnenforschung'. Cowboy und Indianer sollen sie spielen wie einst ihr Onkel Donald, nur weil sich da mal ein paar Ducks durch den wahrlich Wilden Westen gekämpft haben? Tja, vielleicht ist Donalds Erzählung von seinem Vorfahren, der dereinst im rauen Indianerland bereits genauso verzweifelt um seine anspruchsvolle Daisy und gegen die Gier seines goldrauschberauschten Oheims Dagobert kämpfen musste, ja spannend genug, um die Jungspunde eines Respektvolleren zu belehren? Ebenfalls nicht eben von gegenseitigem Respekt geprägt ist das Verhältnis von Dagobert Duck und Klaas Klever. Schwer vorstellbar, dass das in grauer Urzeit anders gewesen sein soll, als beider Ahnen noch keulenschwingend um glitzernde Steine kämpften. Und doch stammt die größte Respektlosigkeit ihren Vorfahren gegenüber von einem Saurier, der den beiden einst ein ganz schönes Ei gelegt hat ...

Inhalt:

Wild war der Westen
Der verhexte Hammer
Das Friedensmahl
Ein waschechter Wikinger
Daisy O'Ducks Traum vom Fliegen
Der Dudelsack des Duddel McDuck
König Dagomeschs Schätze
Kampf seit der Steinzeit
Doktor Duckhill und Mister Clyde
Abu Ben Dugh und der Dämon

Produktdetails

Hach, die Jugend von heute! Wie oft hat sich Onkel Dagobert als Alterspräsident der Duck-Sippe nicht schon über mangelnden Respekt seiner Neffenschar beschwert. Wenn der Gute erst wüsste, wie schwer sich manche seiner Anverwandten sogar mit der Anerkennung der heroischen Lebensleistungen inzwischen in die Historie eingegangener verwegener Vorfahren tun! Bei Tick, Trick und Track heißt die Devise jedenfalls 'Aliens statt Ahnenforschung'. Cowboy und Indianer sollen sie spielen wie einst ihr Onkel Donald, nur weil sich da mal ein paar Ducks durch den wahrlich Wilden Westen gekämpft haben? Tja, vielleicht ist Donalds Erzählung von seinem Vorfahren, der dereinst im rauen Indianerland bereits genauso verzweifelt um seine anspruchsvolle Daisy und gegen die Gier seines goldrauschberauschten Oheims Dagobert kämpfen musste, ja spannend genug, um die Jungspunde eines Respektvolleren zu belehren? Ebenfalls nicht eben von gegenseitigem Respekt geprägt ist das Verhältnis von Dagobert Duck und Klaas Klever. Schwer vorstellbar, dass das in grauer Urzeit anders gewesen sein soll, als beider Ahnen noch keulenschwingend um glitzernde Steine kämpften. Und doch stammt die größte Respektlosigkeit ihren Vorfahren gegenüber von einem Saurier, der den beiden einst ein ganz schönes Ei gelegt hat ...

Inhalt:

Wild war der Westen
Der verhexte Hammer
Das Friedensmahl
Ein waschechter Wikinger
Daisy O'Ducks Traum vom Fliegen
Der Dudelsack des Duddel McDuck
König Dagomeschs Schätze
Kampf seit der Steinzeit
Doktor Duckhill und Mister Clyde
Abu Ben Dugh und der Dämon

Einband Taschenbuch
Format 188mm (Höhe) x 125mm (Breite)
Artikelnummer 377/32127
Autor Walt Disney
Alter ab 6 Jahre
ISBN 978-3-8413-2127-5
Seitenanzahl 332
Verlag Egmont Ehapa Media
Erscheinungsdatum 11.02.2010