Zwischensumme:
Zum Warenkorb

 

Detektiv Conan ist eine der erfolgreichsten Manga-Serien aller Zeiten! Bekannt auch durch TV-Ausstrahlung hat der große "kleine" Detektiv die Herzen der Leser im Sturm erobert und löst auch weiterhin seine Fälle mit Bravour.
In unregelmäßigen Abständen erscheinen neben den Conan Sammelbänden auch Sonderbände zum Manga, die sich mit einem bestimmten Thema der Serie befassen. Der nächste Conan Sammelband erscheint am 06.09.2018. Aber natürlich ist der Detektiv Conan Sammelband 94 schon jetzt bestellbar. Weiterlesen >>>

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Alle Preise inkl. MwSt.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Mehr zu den Hauptfiguren der erfolgreichen Manga-Serie

Shinichi Kudo

Shinichi Kudo ist die Hauptperson der Manga-Serie „Detektiv Conan“. Gemeinsam mit seiner großen Liebe Ran Mori, die er schon aus dem Sandkasten kennt, besucht er die Teitan-Oberschule, während er sich als Detektiv einen ehrenhaften Namen macht und als „Detektiv des Ostens“ in ganz Japan Berühmtheit erlangt. Bei Nachforschungen in einem Kriminal-Fall verabreicht ihm die „Schwarze Organisation“ ein Gift, das seinen Körper um zehn Jahre schrumpfen lässt. Seither führt er sein Leben als Conan Edogawa fort und gibt an, dass Shinichi abwesend sei, um einen wichtigen Fall zu lösen.

Conan Edogawa

Eigentlich handelt es sich bei Conan um den durch das vermeintlich tödliche APTX 4869 verjüngten Shinichi Kudo. Um seinen alten Körper zurückzuerhalten, versucht er, mehr über die Organisation herauszufinden und so in den Besitz des Giftes zu gelangen. Er hofft, dass Professor Agasa ihm ein Gegenmittel herstellt, das ihn wieder altern lässt. Von der Verjüngung unberührt blieb Shinichis genialer Verstand, sodass Conan auch in seiner verjüngten Form weiterhin Kriminalfälle löst.

Ran Mori

Ran besucht zusammen mit ihrer heimlichen Liebe Shinichi Kudo die zweite Jahrgangsstufe der Teitan-Oberschule. Sie ist die Tochter von Kogoro Mori und ist gemeinsam mit ihm und Conan an vielen Tatorten. Ran weiß nichts von Conans Doppelidentität, hegt aber den Verdacht, dass es sich bei Shinichi und Conan um die gleiche Person handeln könnte. Zudem ist sie Kapitänin der Mädchen-Karatemannschaft ihrer Schule.

Kogoro Mori

Kogoro Mori ist ein ehemaliger Polizist und seit seiner Entlassung aus dem Polizeidienst als Privatdetektiv tätig. Er ist mit Eri Kisaki verheiratet; beide leben jedoch getrennt. Seine Tochter Ran wohnt bei Kogoro in der Detektei und versucht bei jeder Gelegenheit, die beiden wieder zusammenzubringen. Detektiv Kogoro wird berühmt, was daran liegt, dass der in der Detektei eingezogene Conan die Fälle für ihn löst. So erlangt er als „schlafender Kogoro“ landesweite Bekanntheit.

Hiroshi Agasa

Professor Agasa ist ein Erfinder und wohnt direkt neben Shinichi Kudo. Nach Shinichis unfreiwilliger Verjüngungskur riet er diesem, eine neue Identität anzunehmen und sie keinem anzuvertrauen. Er will Conan bei der Entwicklung eines Gegenmittels helfen, sofern dieser das Gift in die Hände bekommt. Er ist ein guter Freund der Familie Kudo und verantwortlich für Conans Super-Detektiv-Zubehör.

Heiji Hattori

Heiji Hattori ist ein Schülerdetektiv aus Osaka und wird als „Detektiv des Westens“ bezeichnet. Früher sah er Shinichi Kudo als seinen Konkurrenten an, doch seit dessen „Schrumpfung“ zu Conan sind die beiden befreundet. Er weiß sogar über Conans wahre Identität Bescheid.

 

Mehr zum Autor 

Gosho Aoyama (jap. 青山 剛昌, Aoyama Gōshō; * 21. Juni 1963 in Daiei, Präfektur Tottori) ist ein Mangaka (Comiczeichner) aus Japan.

Schon früh fing Aoyama an zu zeichnen, in der ersten Klasse gewann er mit einer Zeichnung einen Wettbewerb. Er ging an die Yuraikuei Hochschule und studierte später an der Nihon-Universität in Tokio. Im Winter 1986 nahm er an einem Comic-Wettbewerb teil und gewann den ersten Preis. Aoyama veröffentlichte 1986 seinen ersten Manga unter dem Titel Chotto Mattete. Seine bekanntesten Werke sind jedoch die später veröffentlichten Yaiba, Kaito Kid und natürlich Detektiv Conan. Bisher hat Gosho Aoyama in Japan über 1000 Kapitel seiner erfolgreichsten Serie Detektiv Conan im Manga-Magazin „Shonen Sunday“ veröffentlicht. Es gibt von „Meitantei Conan“ (so heißt die Serie im Original) über 900 Anime-(Trickfilm) Episoden und 22 Kinofilme, die in aktuell 94 Sammelbänden veröffentlicht wurden. In unterschiedlichen Abständen erscheinen Sonderbände zu Detektiv Conan, die sich mit einem bestimmten Thema der Serie befassen.


schließen