Zwischensumme:
Zum Warenkorb

In der Tundra, fernab der Zivilisation, bahnt sich ein unsterbliches Wesen seinen Weg durch die schneebedeckte Ödnis. Der Tod ist für dieses Wesen bloß ein veränderter Zustand. Es war bereits sechsmal gestorben. Bald trifft es auf einen Jungen, der inmitten dieser Schneewüste lebt und schließt sich ihm an. Es lernt bei ihm Wärme kennen und Geborgenheit – und was es bedeutet, zusammen zu halten. Doch ihre Wege sollen sich bald wieder trennen. Eine Reise voller Erfahrungen und Zufallsbegegnungen in einer unerbittlichen Welt beginnt.

Zur Autorin:

Yoshitoki Oima ist eine japanische Manga-Zeichnerin aus der Präfektur Gifu. Mit der Serie „A silent Voice“ hat sie bereits international von sich Reden gemacht. Die Serie wurde mit dem prestigeträchtigen Osamu-Tezuka-Preis ausgezeichnet, verfilmt und in mehr als ein halbes Dutzend Sprachen übersetzt. Ihre neue Geschichte „To your Eternity“ spielt in einer ganz anderen Welt als „A silent Voice“. Statt in eine Highschool im modernen Japan entführt sie ihre Leser diesmal in eine Schneewüste und in eine längst vergangene Zeit. Gleichsam behandelt Oima erneut ganz besondere Themen. Unsterblichkeit und Menschwerdung stehen im Vordergrund und geben Anlass zur grundsätzlichen Frage, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.

schließen